Sie sind hier: Aktuelles » 27.05.2013: DRK-Nachbarschaftshilfe in Dortmund erfolgreich beendet

Schnellzugriff

Kontakt

DRK Bereitschaft Neckartenzlingen

Metzingerstraße 8
72654 Neckartenzlingen

Telefon: 07127 - 92 21 68
Telefax: 07127 - 92 21 68
info@ - drk-neckartenzlingen.de

 

DRK Seniorenzentrum
Haus am Schönrain

Telefon: 07127 - 92 56 79 0

Spendenkonto

Kreissparkasse Esslingen

Spendenkonto-Nr: 48 53 39 79
Bankleitzahl:           61 15 00 20

IBAN:
DE49 6115 0020 0048 5339 79
BIC: ESSLDE66XXX

Verwendungszweck: Spende

Vielen Dank für Ihre Spende!

Blutspendetermine

Häufig gesucht

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

27.05.2013: DRK-Nachbarschaftshilfe in Dortmund erfolgreich beendet

Ein Bericht von Roland Rath: Am Sonntag, den 26 Mai gegen 23:30 Uhr konnte die „Nachbarschaftshilfe“ für das Rote Kreuz in Dortmund im Rahmen des Empfanges der Spieler des BVB, an welcher 12 Einsatzkräfte vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck teilgenommen haben, erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Bild zeigt die Gruppe auf dem Hansaplatz in Dortmund.
Bild: Christian Schlienz - DRK Weilheim

Ein deutsch/deutsches Endspiel bei der Champions League, für viele nicht vorstellbar und trotzdem, am 25. Mai war es soweit und die Verantwortlichen in Dortmund trafen die entsprechenden Vorbereitungen. Im Rahmen eines zu erwartenden Autokorsos und dem Empfang der Spieler vom BVB wurde mit 200.000 bis 250.000 Besucher und Teilnehmer gerechnet. Den Dortmunder Hilfsorganisationen unter Leitung des DRK Kreisverbandes Dortmund war schnell klar, dass gemäß den ordnungsbehördlichen Auflagen zur Bewältigung des Sanitätswachdienstes mehr als 450 Einsatzkräfte incl. des entsprechenden Fuhrparks benötigt werden und, bedingt durch die Sperrung der Einsatzkräfte des Katastro-phenschutzes durch das Innenministeriums hierfür dringend „Nachbarschaftshilfe“ benötigt wird.
Unter diesem Gesichtspunkt erreichte nun am 18. Mai gegen 9:50 Uhr per eMail der „Hilferuf“ aus Dortmund den Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V. vom Deutschen Roten Kreuz. Unter der Leitung von Andreas Schober, Kreisbereitschafts-leiter und dessen Stellvertreter, Uwe Bantleon wurde umgehend diese Anfrage an alle örtlichen Bereitschaften weitergeleitet und eine entsprechende „Mannschaft incl. dem erforderlichen Equipment und der entsprechenden Fahrzeuge“ zusammengestellt. Hierbei war natürlich zu beachten, dass für den Fall der Fälle die erforderliche „Schlagkraft“ im Landkreis Esslingen durch diese Nachbarschaftshilfe nicht ge- schwächt werden durfte.
Am Samstag, den 25. Mai gegen 16:00 Uhr war es dann soweit. 6 Einsatzkräfte der Bereitschaft Neckartenzlingen sowie 4 Einsatzkräfte der Bereitschaft Weilheim machten sich unter der Leitung von Andreas Schober und Uwe Bantleon auf den Weg nach Dortmund, wo sie gegen 20:42 Uhr in der bereitgestellten „Notunterkunft“ eintrafen. Gemäß der Einsatzplanung war für den Sonntag die Mitarbeit in einer Unfallhilfsstelle vorgesehen und somit wäre ja der Samstagabend frei gewesen. „Fußball gucken“ war geplant. Doch bereits um 20:55 Uhr war es damit vorbei. Die Einsatzkräfte wurden zu einer vermutlichen Massenschlägerei, welche sich dann „Gott sei Dank“ nur als 2 Junggesellinnenabschiedsfeiern von rheinischen Frohnaturen und „Herzen heilen“ von Dortmundfans herausstellte, gerufen. Nach einer kurzen Nacht fand noch vor der sanitätsdienstlichen Betreuung der sehr vielen Fans bei der Anreise und der Begrüßung der Spieler des BVB in der Signal Iduna Arena eine außer- ordentlich interessanten Führung durch dieses Fußballstadion statt. Kurz nach 17:00 Uhr war dieser Einsatz im Stadion beendet und die Heimreise wurde mit dem Wissen: Freunden geholfen, neue Eindrücke gesammelt sowie mal einen Blick hinter die Kulissen der Organisation eines Einsatzes in dieser „Größenordnung“ gemacht zu haben, angetreten. Gegen 23:30 Uhr konnte nach einem „herzlichen Dankeschön“ an alle Einsatzkräfte auch dieser Einsatz mit dem Vermerk im Einsatztagebuch: keine besonderen Vorkommnisse; durch die Verantwortlichen beendet werden.

Teilnehmerübersicht
Andreas Schober – RH + Verbandsführer + KBL > Kreisverband
Uwe Bantleon – San + ZF + stv. KBL > Kreisverband
Harald Braisch – RH > Bereitschaft Neckartenzlingen
Manuel König – San > Bereitschaft Neckartenzlingen
Philipp König – San + GF > Bereitschaft Neckartenzlingen
Timo Ohl - RA > Bereitschaft Neckartenzlingen
Fabian Wetzel – San > Bereitschaft Neckartenzlingen
Sascha Wetzel – RS + ZF + BL > Bereitschaft Neckartenzlingen
Anna-Lena Schober – San > Bereitschaft Weilheim
Christian Schlienz – San > Bereitschaft Weilheim
Joachim Schober – RS > Bereitschaft Weilheim
Philipp Henssler – RS > Bereitschaft Weilheim

23. Juni 2013 16:06 Uhr. Alter: 5 Jahre

Altkleidersammlungen

07.04.2018 Altkleidersammlung Bereitschaftsgebiet
06.10.2018 Altkleidersammlung Bereitschaftsgebiet

zum Seitenanfang