Sie sind hier: Aktuelles » 07.03.2014: Bereitschaftsversammlung 2014

Schnellzugriff

Kontakt

DRK Bereitschaft Neckartenzlingen

Metzingerstraße 8
72654 Neckartenzlingen

Telefon: 07127 - 92 21 68
Telefax: 07127 - 92 21 68
info@ - drk-neckartenzlingen.de

 

DRK Seniorenzentrum
Haus am Schönrain

Telefon: 07127 - 92 56 79 0

Spendenkonto

Kreissparkasse Esslingen

Spendenkonto-Nr: 48 53 39 79
Bankleitzahl:           61 15 00 20

IBAN:
DE49 6115 0020 0048 5339 79
BIC: ESSLDE66XXX

Verwendungszweck: Spende

Vielen Dank für Ihre Spende!

Blutspendetermine

Häufig gesucht

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

07.03.2014: Bereitschaftsversammlung 2014

(kr) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der DRK Bereitschaft Neckartenzlingen konnte die Bereitschaftsleitung auf ein erfolgreiches Jahr 2013 im Zeichen des Roten Kreuzes zurückblicken. In über Dienst- und Arbeitsstunden brachten sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Roten Kreuzes für die Menschen im Gemeindeverwaltungsverband Neckartenzlingen ein.

Das Bild zeigt die geehrten Mitglieder mit der Bereitschaftsleitung

Das Bild zeigt die Neuaufnahmen in die Bereitschaft sowie die Beförderungen innerhalb der Bereitschaft

Zu Beginn der Versammlung wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Namentlich gedachten die Anwesenden der langjährigen und sehr aktiven Kameradin Katharina Lex.

Bereitschaftsleiter Sascha Wetzel zeigte sich sehr erfreut darüber, dass zahlreiche Ehrengäste den Weg in die Rotkreuzräume in der Metzinger Straße gefunden hatten. Stv. Bürgermeister Georg Adler überbrachte die Grüße von Bürgermeister Krüger und sprach der Bereitschaft seinen Dank für die geleistete Arbeit aus. Neckartailfingens Bürgermeister Jens Timm bedankte sich für Bürgermeisterkollegen im Bereitschaftsgebiet und sicherte auch weiterhin die volle Unterstützung der Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbandes für die Arbeit der DRK-Bereitschaft Neckartenzlingen zu. Die von ihm geleitete Entlastung erbrachte ein einstimmiges Votum für die Arbeit der Bereitschaftsleitung im vergangenen Jahr. Von der Feuerwehr waren Kommandant Gerd Lohrmann und Heinz Riethmüller gekommen, von der Nachbarbereitschaft Großbettlingen Bereitschaftsleiter Frank Schaich. Die Grüße des Kreisverbandes überbrachte Kreisgeschäftsführer Klaus Rau, der zusammen mit Kreisbereitschaftsleiter Andreas Schober anwesend war. Rau unterstrich in seinem Grußwort den unverzichtbaren Wert der Ehrenamtlichkeit bei ständig zunehmenden sozialen Aufgaben. Verantwortung für andere zu übernehmen sei wichtiger denn je. Das neue Seniorenzentrum „Haus am Schönrain“ in Neckartenzlingen ist zwischenzeitlich voll belegt und hat sich gut in die Dorfgemeinschaft integriert. Die DRK- Bereitschaft Neckartenzlingen ist im Rahmen des Hochwasserschutzes im Haus eingebunden. Auf örtlicher Ebene stellen die Helfer vor Ort Einsätze ein lebensrettendes Bindeglied bis zum Eintreffen der hauptamtlichen Rettungskräfte dar. Besonders erfreut zeigte sich KGF Rau über die seit Dezember 2013 bestehende Kooperation mit der Feuerwehr Neckartailfingen bei den Helfern vor Ort. Damit bleibt in Neckartailfingen ein schnelles Eingreifen sichergestellt. Auf Kreisverbandsebene steht die Einweihung des neuen DRK- Familienzentrum Nürtingen derzeit im Mittelpunkt der Arbeit. Herzstück ist eine 3- Gruppige Kindertagesstätte für 30 Kinder unter 3 Jahren. Im Teil Familienzentrum wird unter dem Motto des Hauses: Fähigkeiten fördern- Gemeinschaft gestalten, ein breites Angebot in den Bereichen Bewegung, Bildung und Begegnung angeboten. Kreisbereitschaftsleiter Andreas Schober bestätigte der Bereitschaft eine gute Arbeit, sie ist fest in die DRK- Einsatzeinheiten im Landkreis Esslingen eingebunden.

In den Rechenschaftsberichten über die geleistete Arbeit im Jahr 2013 durch die Bereitschaftsleitung, Sascha Wetzel, Svenja Franz und Goran Milinovic zeigte sich, dass in allen Gebieten von der Ausbildung, dem Sanitätsdienst bis hin zur allgemeinen Bereitschaftsarbeit sehr gute Arbeit geleistet wurde.

Neben den 40 aktiven Kameradinnen und Kameraden kann die Bereitschaft im Bedarfsfall auf 15 weitere Helfer zurückgreifen, die bei unterschiedlichsten Aktionen mithelfen. Im Jahr 2013 wurden die Einsatzkräfte der Bereitschaft 490-mal durch die Rettungsleitstelle Esslingen, größtenteils zu Helfer vor Ort Einsätzen, alarmiert. Hierbei wurde eine große Zahl an Verletzten, Erkrankten und Betroffenen versorgt. Die Helfer vor Ort der Bereitschaft sind täglich, rund um die Uhr, an 365 Tagen einsatzbereit. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 154 Einsatzstunden durch die aktiven Bereitschaftsmitglieder geleistet. Darüber hinaus fanden zahlreiche Aus- und Fortbildungsveranstaltungen statt. Ein wichtiger Bereiche der Bereitschaftsarbeit sind die mehrmals jährlich stattfindenden Blutspendeaktionen und die Altkleidersammlung. Erstmals fanden 2013 5 (bisher 4) Blutspendeaktionen statt. Mit über 630 Blutkonserven lag das Spenderaufkommen um 106 Spenden über dem Ergebnis 2012.

Kassenverwalterin Elke Milinovic legte in ihrem Bericht einen verantwortungsvollen und soliden Umgang mit den Bereitschaftsgeldern dar. Nachdem sie das Amt, wegen dem Ausscheiden des bisherigen Kassiers, bisher nur kommissarisch ausübte, wurde sie von der Versammlung einstimmig für zunächst ein Jahr als Kassiererin gewählt.

Vanessa Wieczorek, Sandra Wagner und Alexander Bauer wurden per Handschlag durch die Bereitschaftsleitung als neue aktive Bereitschaftsmitglieder aufgenommen. Lisa Rübesam und Sandra Wagner wurden nach abgeschlossener Fachdienstausbildung befördert.

Für 15 Dienstjahre wurde Sonja Hess geehrt. 15 aktive Dienstjahre verzeichnen Jessica Haussmann und Steffen Baron. 20 Jahre Mitglied ist Christof Schwarz. Die Geehrten bekamen neben Urkunde und Spange noch ein Geschenk von der Bereitschaft. Ein Geschenk für besondere und herausragende Leistungen im Jahr 2013 erhielten Armin Kölblin und Fabian Wetzel.

Als Dankeschön für ihre Mithilfe bei zahlreichen Aktivitäten der Bereitschaften, insbesondere im Küchenteam, überreichte die Bereitschaftsleitung an Gisela Balinger, Ruth Stickler und Doris Wörner Blumensträuße.

Mit einem abschließenden Dank an alle „Mitarbeiter“ der DRK-Bereitschaft Neckartenzlingen und mit dem Hinweis auf die aktuelle Homepage beendete Sascha Wetzel die Hauptversammlung.

8. März 2014 10:50 Uhr. Alter: 4 Jahre

zum Seitenanfang