Sie sind hier: Aktuelles » Bereitschaftsübung am Montag, 03.08.2015

Schnellzugriff

Kontakt

DRK Bereitschaft Neckartenzlingen

Metzingerstraße 8
72654 Neckartenzlingen

Telefon: 07127 - 92 21 68
Telefax: 07127 - 92 21 68
info@ - drk-neckartenzlingen.de

 

DRK Seniorenzentrum
Haus am Schönrain

Telefon: 07127 - 92 56 79 0

Spendenkonto

Kreissparkasse Esslingen

Spendenkonto-Nr: 48 53 39 79
Bankleitzahl:           61 15 00 20

IBAN:
DE49 6115 0020 0048 5339 79
BIC: ESSLDE66XXX

Verwendungszweck: Spende

Vielen Dank für Ihre Spende!

Blutspendetermine

Häufig gesucht

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Bereitschaftsübung am Montag, 03.08.2015

Übung der DRK-Bereitschaft Neckartenzlingen Übungseinsatz am alten Sportplatz in Altenriet Waldarbeiter bei Arbeiten Verunglückt

Gruppenführer der Bereitschaft Neckartenzlingen mit seinem Kommunikationshelfer bei der Übung in Altenriet

Am 03.08.2015 um 19:30 Uhr wurde die Bereitschaft Neckartenzlingen zu einem Übungseinsatz an den alten Sportplatz nach Altenriet alarmiert. Unfallszenario war ein Unfall bei Waldarbeiten unter der Annahme, dass der örtliche Rettungsdienst durch eine Großschadenslage mit sehr vielen Verletzten nicht zur Verfügung steht.

Die Bereitschaft rückte mannstark zum Übungseinsatz aus. Transportmittel war unser Mannschaftstransportwagen mit Geräteanhänger. Nach der Einteilung der Einsatzkräfte durch den Gruppenführer, fanden diese direkt am Unfallort zwei schwer verletzte Waldarbeiter vor. Ein Verletztendarsteller hatte eine Pfählungsverletzung am Rücken, der andere durch den Sturz eine Verletzung der Wirbelsäule. Während der Versorgung der beiden Verletzten kam eine weitere Betroffene im psychischen Ausnahmezustand hinzu. Durch diese wurden unsere Einsatzkräfte zu einer vierten verletzten Person geführt, die sich im Schock noch ca. 100 Meter von der Unfallstelle entfernt hatte und dort dann zusammengebrochen war.

Das Szenario mit einer für diese Anzahl an Helfern deutlich zu große Anzahl an Verletzten, wurde von den anwesenden Einsatzkräften vorbildlich und gewissenhaft gemeistert. Es wurde, trotz der hochsommerlichen Temperaturen von weit über 30°C, immer auf die persönliche Schutzausrüstung geachtet, sofern diese erforderlich war. Gegen 21:00 Uhr konnten dann alle Verletzten gut versorgt dem Rettungsdienst übergeben werden. In der Nachbesprechung wurden Eigensicherung, Kommunikation und Strategie durchweg von den Übungsbeobachtern gelobt. Die Grundausbildung und die gesetzlich geforderten Fortbildungen dauern im Durchschnitt 100 Stunden ehrenamtliches Engagement.

Am Ende der Übung resümierte der Übungsleiter Alexander Bauer: „Weiter so, das ist der richtige Weg.“

 

15. September 2015 14:52 Uhr. Alter: 3 Jahre

Altkleidersammlungen

07.04.2018 Altkleidersammlung Bereitschaftsgebiet
06.10.2018 Altkleidersammlung Bereitschaftsgebiet

zum Seitenanfang